Über uns

Leo Club Limmattal - Sozial engagiert für Mitmenschen

 

Leo – ein Akronym, welches für „Leadership“, „Engagement“ und „Opportunity“ steht, treibt junge Menschen auf der ganzen Welt dazu, Gutes zu bewirken. Aber was ist Leo und von wo stammt es ab?
 

Die Leo Clubs sind die eigenständige Jugendorganisation der Lions Clubs. Man kann sie als sogenannte „Service Clubs“ bezeichnen und ihre Mitglieder setzen sich aus Personen zwischen 17 und 30 Jahren zusammen. Gegründet wurde der erste Leo Club im Jahr 1957 in Pennsylvania (USA).  

Unter dem Motto „we serve“ helfen Leo’s tagtäglich in ehrenamtlicher Sache weniger privilegierten Menschen wie z.B. ältere Menschen, Obdachlosen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Die Unterstützung der jeweiligen Leo Clubs erfolgt vor allem auf lokaler und regionaler Ebene. Heute gibt es weltweit, genauer gesagt in 145 Länder, über 7‘000 Leo Clubs, welche mehr als 175‘000 Mitglieder zählen.

Der weltweite Leo Spirit hat auch junge Personen im Raum Limmattal veranlasst einen eigenen Leo Club zu gründen. Vor nun mehr als fünf Jahren, im März 2013, wurde der LEO Club Limmattal mit der Unterstützung seines Patenclubs Lions Club Limmattal ins Leben gerufen. Seit der Gründung engagiert sich der Club aktiv für Mitmenschen in der Region und hat bereits über 20 soziale Aktivitäten durchgeführt. Die meisten Aktivitäten umfassten aktive Hilfe vor Ort und nur ein kleiner Teil beinhaltete direkte Geldsammelaktionen. Neben den jeweils einmalig durchgeführten Aktionen leistet der Leo Club, in Kooperation mit dem Verein „Aufgetischt statt Weggeworfen“, in welchem unter anderem die Kantonsrätin Sonja Gehrig einen Einsitz hat, seit 2015 auch einen Beitrag im Kampf gegen Foodwaste. Einmal im Monat sammelt der Leo Club Lebensmittel bei Detailhandelsgeschäften, Bäckereien, Konditoreien und weitere Institutionen ein und verteilt diese an anspruchsberechtigte Menschen, welche am Existenzminimum leben (z.B. Empfänger/innen von Sozialhilfe, Asylsuchende, etc.). Sich sozial zu engagieren ist aber nicht der alleinige Sinn & Zweck des LEO Clubs, sondern auch Erfahrungen mittels Ausübung eines Vereinsamtes zu sammeln und sich mit anderen Mitgliedern (inter)national zu vernetzen.

Heute zählt der Leo Club Limmattal 22 Mitglieder und gehört somit zu einem der grössten LEO Clubs in der Schweiz. Die Mitglieder haben ein Durchschnittsalter von 27 Jahren, sind mehrheitlich Frauen (Anteil 60%) und üben unterschiedliche Berufe aus wie z.B. Fluglotsin, Chemielehrer, Immobilienentwickler, Elektroniker, etc. Wie jeder Verein sucht auch der Leo Club Limmattal aktiv nach Neumitgliedern. Die Aufnahmekriterien sind folgende: Alter zwischen 17 und 30 Jahre und die Bereitschaft haben, die Leo-Werte zu leben.