Limmattal

Club Anniversary Logo

Club Informationen

LCI Club Nr.
119597
Distrikt
102 L
Charterfeier
08.03.2014
Adresse
LEO Club Limmattal
c/o Laura Stierli
Möhrenhof

8902 Urdorf
E-Mail Adresse
limmattal@leoclub.ch f94c3553a087b539f043d766adc9bfb97c1ef13b
IBAN (Hauptkonto)
CH28 0022 5225 1060 2801 Y
Bankname
UBS AG, 8001 Zürich
Sitzungen
Wir treffen uns an unterschiedlichen Tagen im Verlauf der ersten Woche jedes Monats um 19:00 Uhr im Restaurant Sonne in Urdorf.
Soziale Netzwerke

Aktuelles aus dem LEO Club Limmattal

Ausflug zum Fussballmatch mit der Stiftung Brändi

Ankunft in Horw am 23. September 2017. Das Wetter ist leider bewölkt - Macht aber nichts, dafür stehen lauter strahlende Gesichter vor der Stiftung Brändi. Dort angekommen werden zuerst einmal die Hände geschüttelt und jeder stellte sich mit Namen vor.

Endlich, es geht los! In einer Stunde bereits beginnt der Match Luzern gegen Lausanne. Unser Favorit? Logisch, Luzern und da sind wir uns alle einig. Voller Vorfreude und Spannung laufen wir Richtung FCL Stadion.

Nach kurzer Orientierungs- und Einfindungsphase im Areal, stehen bereits einige Bewohner der Stiftung Brändi mit einem Bierchen in der Hand – wie sich das eben für einen Fussballmatch gehört – vor dem Treppenaufstieg. Andere sind wiederum erfolgreich beim „Ringliwerfen“ wiederzufinden.

Bevor wir das Stadium betreten, zuerst noch eine Stärkung, um den 2-Stündigen Match voller Anspannung auszuhalten. Das beliebteste Gericht ist mit Abstand die Dönerbox.

Mit Food und Beverage finden wir uns nun endlich im Stadium ein. Alle sind positiv gestimmt und zuversichtlich - Unsere Mannschaft wird gewinnen.

So jetzt aber, die Spannung steigt. Anpfiff! Die Dönerbox und der Burger sind jetzt nur noch Nebensache. Die Konzentration gilt ganz dem Spiel. Kurz darauf lautes Jubeln, wundes Händeklatschen und ein 1:0 für Luzern. Gut gespielt Luzerner, weiter so! Mit einer leeren Dönerbox, aber dafür einer Portion Freude geht das Spiel weiter. Diese währt jedoch leider nicht lange. 1:1 für Lausanne. Scheibenkleister! Die ersten aus unseren Reihen stehen auf, buhen die Lausanner aus und feuern die Luzerner umso mehr an. Das nächste Goal gilt aber bestimmt wieder uns.

Die Zeit läuft. Wo bleibt der erhoffte Einsatz der Luzerner!? Die Spieler wirken erschöpft. Die Gemüter sind erhitzt und der Pegel steigt minütlich an, denn in unsere Reihen wird aufgeregt diskutiert und die ersten Zweifel an unserem Favoriten kommen auf. So kann das nicht weiter gehen. „Hopp Luzern, hopp Luzern!“ Ein Versuch ist es zumindest Wert.

1:2 für Lausanne. Was für eine Katastrophe. „Chotzchüble!“ ertönt es aus unseren Reihen. Diesmal aber gegen Luzern. Wir müssen alle schmunzeln, aber Recht hat sie. Die Luzerner zeigen schlechten Einsatz und allmählich sinkt auch noch die restliche Hoffnung.

Ausgleich! Ein 2:2 für Luzern und wieder lautes Jubeln. Die Stimmung lockert sich erneut und die Zuversicht steigt...und sinkt wieder. 2:3 für Lausanne. „Ihr Chotzchüble!“, „Buuuh“.

Unglaublich, wir alle erleben ein Wechselbad der Gefühle. Die Geduld lässt jedoch nach und unsere Gruppe entwickelt eine eigene Dynamik. Enttäuschung schlägt um in Gelächter und die Stimmung endet in einem „Chäferfescht“. Wir werden selbst zur Unterhaltung und haben die Aufmerksamkeit der anderen Fans gratis dazu.

Abpfiff? Interessiert keinen. Das Beste am Spiel? Unsere Gruppe!

Wir sagen danke für diesen tollen Ausflug mit euch, es war grandios!

Club Agenda

Datum Zeit Beschreibung Ort
Montag 18.03.2019 Dîner de Charité 2019 (LEO Club Limmattal)

Der Lions Club Zürich-Airport führt erneut das "Dîner de Charité" durch und zählt auf unsere Unterstützung im Service. Save the date, mehr Infos folgen später!

Dienstag 15.10.2019 18:45 22:00 "Gemeinsam" (Lions Club Zürich-Witikon)

Ein Vortrag der Medicine sans Frontiers

Restaurant Altes Klösterli